Anzeige
«Mis Dihei»

Bündnerin Anna zeigt ihr buntes «Dihei» – und ihre Urne

11. September 2021, 16:52 Uhr
Bei Anna Vogel im zürcherischen Volketswil zu Hause ist alles etwas bunter. Die gebürtige Prättigauerin ist Künstlerin und hat es sich nicht nehmen lassen, sogar ihre eigene Urne farbig zu bemalen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleZüri

«Meine Wohnung ist halt etwas farbig und ungewöhnlich – vor allem für mein Alter», sagt die 75-jährige Anna Vogel. Seit 22 Jahren lebt sie nun schon in ihrer Wohnung in Volketswil. Aufgewachsen ist sie aber im Prättigau. Ihre Herkunft spiegelt sich auch in ihrem Zuhause wieder. Eines ihrer liebsten Möbelstücke ist ein altes Holzregal, welches aus ihrer ehemaligen Heimat stammt. «Es zeigt, wo ich herkomme.»

Zwischen Recycling-Kunst und Wochenend-Beziehung

Anna macht Recycling-Kunst, verwendet Materialien also wieder. Je bunter, desto besser. Bunt ist auch die Nachbarschaft der Rentnerin. «Hier im Multikulti-Kuchen in Volketswil fühle ich mich zu Hause.»

Ihre Wohnung hat sie aber nur unter der Woche für sich alleine. Mit ihrem Freund Carlo führt sie eine Wochenend-Beziehung. «Für mich stimmt es so. Ich möchte an fünf Tagen in der Woche kreativ arbeiten und danach mit meinem Freund zusammen sein und geniessen.»

Eigene Urne auf dem Bücherregal

Gemeinsam mit ihrem Freund hat sie auch ein spezielles Gefäss gestaltet, das zuoberst auf einem ihrer Regale steht. «Das ist meine Urne. Ich wollte diese selber gestalten. So haben es meine Nachkommen einfacher.»

Wie die vierfache Grossmutter in Volketswil lebt, siehst du oben im Video.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 11. September 2021 16:14
aktualisiert: 11. September 2021 16:52