Anzeige
«Unerhört!»

Der Film gegen die «Panikmache» feiert Premiere

24. Oktober 2020, 19:57 Uhr
Er hat bereits für Gesprächsstoff gesorgt, bevor er überhaupt erschienen ist: der Film «Unerhört!» vom ehemaligen SRF-Moderator Reto Brennwald. Am Freitag feierte der Dokumentarfilm, der sich kritisch über den Umgang mit der Coronakrise äussert, Premiere in Zürich. Mit dabei waren auch Daniel Koch und Stefan Büsser.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Es war eine Premiere begleitet von vielen Pfiffen und Zwischenrufen aus dem Publikum. Stefan Büsser, der durch die Premiere und Podiumsdiskussion führte und zur Corona-Risikogruppe zählt, hatte keinen leichten Arbeitsabend vor knapp 1'000 Zuschauern in der Samsung Hall.

Vielleicht waren genau diese emotionalen Reaktionen das Ziel von Filmemacher und Ex-SRF-Moderator Reto Brennwald. Sein Film Unerhört gibt den sogenannten «Corona-Skeptikern» eine Stimme. Den Menschen, die überhaupt nicht mit den Entscheidungen der Bundesregierung und des BAG einverstanden sind, welche im Frühling zum Lockdown geführt haben. Die Stimmung ist auch im Herbst noch aufgeladen. Während der Diskussion kommt es immer wieder zu Störungen aus dem Publikum.

Daniel Koch, in dieser Zeit Leiter übertragbare Krankheiten beim BAG, war ebenfalls zu Gast, um sich den kritischen Stimmen zu stellen. Mehr dazu siehst du im Video. (red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Oktober 2020 19:51
aktualisiert: 24. Oktober 2020 19:57