«Reportagemagazin +41»

Diese Bauernfamilie lebt in den Urner Bergen im Schnee

· Online seit 25.01.2022, 19:22 Uhr
Um im Winter auf ihren Hof in Ruogig auf 1'700 Metern über Meer zu gelangen, muss Familie Marty die Seilbahn nehmen und eine kleine Wanderung machen. «Es ist schon ein anderes Leben, aber wir geniessen es irgendwie», erklärt Vreni Marty.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Kürzlich ist sie mit ihrem Mann Ueli und den Kindern vom Kanton Schwyz in den Weiler oberhalb von Bürglen im Kanton Uri gezogen. Vreni Marty ist dort aufgewachsen. «Es braucht Flexibilität», erklärt sie. Einfach unkompliziert etwas zu machen, ohne gross zu planen, gehe nicht. 

«Wenn es im Winter extrem stürmt, kommen wir nicht ins Tal», erklärt Ueli Marty. Deshalb kauft die Familie immer Vorrat für zwei bis drei Wochen. Weshalb die Familie in den Urner Bergen glücklich ist und ob sie den Schritt in die Abgeschiedenheit nie bereut hat, erfährst du im Video.  

(red.) 

veröffentlicht: 25. Januar 2022 19:22
aktualisiert: 25. Januar 2022 19:22
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch