Ballwil

Ein junger Krebsbetroffener und sein grosser Traum

11. Januar 2021, 16:08 Uhr
Werbung

Quelle: Tele 1

Jan Fischer aus Ballwil im Kanton Luzern ist gerade einmal 20-jährig und hat schon zweimal gegen Lymphdrüsenkrebs gekämpft. In dieser schweren Zeit ist bei ihm ein grosser Traum gewachsen: das Reisen. Dazu fehlt ihm nur noch der passende Bus.

Mit 18 Jahren wurde bei Jan Fischer zum ersten Mal Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert. Nach unzähligen Stunden im Spital wurde er nicht gesund, sondern erkrankte noch einmal an Krebs. Nur knapp kam er mit dem Leben davon. Deshalb will er dieses nun so richtig geniessen.

Jan will die Welt sehen und mit einem kleinen Bus auf Reisen gehen. Direkt nach der Stammzelltransplantation hat er den ersten Schritt in Richtung seines Traums gemacht und sich einen Bus gekauft. «Ich habe viel Geld investiert, ihn noch etwas aus- und umgebaut und den Radio ersetzt», erzählt Jan.

Dann kam der nächste Schicksalsschlag

Mehrere Monate später dann hatte der junge Mann einmal mehr Glück im grossen Unglück: Jan verunfallt mit dem Bus, der einen Totalschaden davonträgt. «Im ersten Moment war es ein harter Schlag», gibt er zu. Doch dann sah er ein: «Dass ich und mein kleiner Bruder unverletzt blieben, ist letztendlich wichtiger.»

Trotzdem sind die 20'000 Franken, die er in den Bus reingesteckt hat, nicht so einfach wiederzubeschaffen. Deshalb hat Jan ein Crowdfunding gestartet, um seinen Traum doch noch zu verwirklichen. Auf seiner eigenen Website bittet er nicht nur um Geld, sondern erzählt auch vom Leben.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. Januar 2021 15:51
aktualisiert: 11. Januar 2021 16:08