Schläger-Video

Ein Mädchen der Menziker Gang wurde bereits sanktioniert

15. September 2020, 21:41 Uhr
Werbung

Quelle: TeleM1

Es sind erschreckende Bilder, die von einer Schule im Kanton Aargau, gleich an der Grenze zum Kanton Luzern publiziert wurden. Die mutmassliche Haupttäterin, die auch schon mal jemandem das Nasenbein gebrochen haben soll, hat schon eine Strafe erhalten. Ein Mobbing-Experte erklärt, wie man gegen das Phänomen vorgehen kann.

Einige Schülerinnen wollen schon nicht mehr in den Unterricht. Die Eltern sind besorgt. Wie die Oberstaatsanwaltschaft gegenüber «Nau.ch» bestätigt, wurde ein 14-jähriges Mädchen im Zusammenhang mit diesem Video bereits sanktioniert. Das Verfahren gegen ein anderes Mädchen steht kurz vor dem Abschluss.

Wie man gegen Mobbing vorgehen kann, erklärt der Mitbegründer von «Hilfe bei Mobbing» Pascal Kamber im Beitrag von Tele 1:

Werbung

Quelle: tele1

Der Vorfall in Menziken (AG) habe sich schon im Oktober 2019 ereignet. Das Video kursierte seither in verschiedenen Schülerchats. Nun sprechen zum ersten Mal die Eltern von einem Opfer über den Vorfall. Denn sie wollen nicht mehr länger nur zuschauen.

Werbung

Quelle: TeleM1

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. September 2020 07:44
aktualisiert: 15. September 2020 21:41