Anzeige
«Reportagemagazin +41»

Einziges U-Boot der Schweiz «nimmt wieder Formen an»

1. September 2021, 19:27 Uhr
Vor über 30 Jahren hat der Österreicher Karl Hartmann das einzige U-Boot der Schweiz gebaut. Nachdem es zuletzt zwei Jahre ungenutzt im Vierwaldstättersee lag, muss es für die geplanten Unterwasser-Safaris wieder auf Vordermann gebracht werden. Und dies kann nur der 80-Jährige.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

«Es nimmt wieder Formen an», freut sich Philippe Epelbaum, der das U-Boot gekauft hat. Während es auf Vordermann gebracht wird, geht der Obwaldner auf Wracksuche. Er will herausfinden, was er den Touristen im Vierwaldstättersee dereinst bieten könnte. Das U-Boot soll nämlich schon bald erste Gäste auf Unterwasser-Safaris mitnehmen.

Wie das U-Boot nach der Komplettsanierung seines Schöpfers aussieht und welche Spots in den Tiefen des Vierwaldstättersees auf die Touristen warten, siehst du im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. September 2021 20:04
aktualisiert: 1. September 2021 19:27