Stadt St.Gallen

In Tunnelwand und auf Gegenfahrbahn gefahren – Video zeigt Chaosfahrt

17. März 2021, 14:02 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: zVg

Ein 36-Jähriger missachtete am Dienstagabend in der Stadt St.Gallen diverse Verkehrsregeln. Er war in fahrunfähigem Zustand unterwegs, fuhr in Tafeln, Leitplanken und eine Tunnelwand. Per Dashcam wurde die Chaosfahrt festgehalten.

«Als die Polizei auf den Mann traf, konnte er aufgrund seines Gesundheitszustands nicht befragt werden.» Gemäss Dionys Widmer, Mediensprecher der Stadtpolizei St.Gallen, war der 36-jährige Autofahrer in fahrunfähigem Zustand. «Ob er unter Alkohol, Drogen oder Medikamenteneinwirkung stand, werden die Blut- und Urinproben zeigen.»

Mann fährt Schlangenlinien

Die Stadtpolizei St.Gallen wurde am Dienstagabend um 22.30 Uhr auf den 36-Jährigen aufmerksam gemacht. Er war auf der A1 Richtung St.Gallen unterwegs und fiel durch seine unkontrollierte Fahrweise auf. «Der 36-jährige Lenker fuhr in der gleichen Fahrweise in den Schoren-West-Tunnel, weiter über die Rosenbergstrasse bis in die Zürcher Strasse, wo er durch einen Selbstunfall zum Stillstand kam. Er fuhr dabei starke Schlangenlinien, gegen die Leitplanke, in einen Strassenteiler, gegen die Tunnelwand und eine Fussgängertafel.»

Der Autofahrer selbst sei durch den Unfall leicht verletzt und ins Spital gebracht worden. «Das Fahrzeug, ein grauer Opel Astra, wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden», sagt Widmer. Weitere Verkehrsteilnehmer seien keine zu Schaden gekommen: «Allerdings musste ein Autofahrer voll abbremsen, weil der 36-Jährige bei seiner unkontrollierten Fahrweise auch auf der Gegenfahrbahn auf der Zürcher Strasse fuhr.»

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach Zeugen, denen das Fahrzeug aufgefallen ist oder welche durch die Fahrweise des 36-Jährigen gefährdet wurden. Die Irrfahrt des 36-Jährigen wurde durch eine Dashcam eines Autofahrers festgehalten. Mehrere Leserinnen und Leser haben FM1Today das Video geschickt. Die Polizei hat Kenntnis vom Video und wertet es aktuell aus.

(red.)

Quelle: Stapo SG
veröffentlicht: 17. März 2021 11:46
aktualisiert: 17. März 2021 14:02