Kunst aus Schrott

«Kunst ist meine Welt und mein Kommunikationsmittel»

25. August 2020, 21:39 Uhr
Werbung

Quelle: tele1

Der gebürtige Rheintaler Silvan Köppel macht seit über 30 Jahren Kunst aus Metallschrott. Seine Installationen sind fast immer gesellschaftskritisch und gleichzeitig sein Kommunikationsmittel.

Das Rheintaler Original Silvan Köppel macht Kunst aus Altmetall und bezeichnet sich selbst als Eisenplastiker und Schrottbauer. «Die Herausforderung ist, dem toten Material, dem Abfall, neues Leben einzuhauchen», sagt Silvan Köppel.

Ein geregelter Job kam für Silvan Köppel nie in Frage. «Ich bin froh, dass ich nicht mit dem Mechanismus der Gesellschaft mitrennen muss. Es freut mich, dass ich mit meiner Kunst einen anderen Weg gefunden habe.»

Silvan Köppels Kunst ist immer inspiriert von gesellschaftskritischen Themen. Mit seinen Installationen hat er sich im St. Galler Rheintal einen Namen gemacht. Im Video oben gibt er Einblick in seine Werkstatt.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. August 2020 20:00
aktualisiert: 25. August 2020 21:39