Festumzug durchs Dorf

Marco Odermatt wird Zuhause in Buochs empfangen

11. April 2022, 08:34 Uhr
In Buochs wird gefeiert: Die Gemeinde und der Kanton Nidwalden haben am Sonntag, den Olympiasieger Marco Odermatt und weitere Nidwaldner Olympia-Teilnehmer empfangen. Um 15 Uhr hat es einen festlichen Umzug durch das Dorf gegeben.

Quelle: PilatusToday

Anzeige

Er ist der Gewinner des Gesamtweltcups und der kleinen Kristallkugel im Riesenslalom: Buochs ist mächtig stolz auf den herausragenden Triumph von Marco Odermatt in der vergangenen Saison – insbesondere auch auf seine Goldmedaille im Riesenslalom an den Olympischen Spielen in Peking. «Für ganz Nidwalden ist diese Goldmedaille von historischer Bedeutung», schreiben die Gemeinde und die kantonale Abteilung Sport in einer gemeinsamen Mitteilung.

Der Gemeindepräsident von Buochs, Werner Zimmermann, kommt beim Empfang kaum mehr aus dem Schwärmen heraus: «Dass wir einen Olympiasieger in unseren Reihen haben, bedeutet für Buochs sehr viel. Das wird weit aus Buochs herausgetragen. Zudem macht es nicht nur unser Dorf bekannt, sondern auch die ganze Region und den Kanton Nidwalden.»

«Bin langsam etwas müde»

Für Marco Odermatt selbst ist der Empfang eine spezielle Angelegenheit. So viele Menschen, die ihn bei sich zu Hause feiern, habe er so noch nicht erlebt: «Ich hatte noch keinen solchen Empfang. Ich habe nach Olympia bewusst alles abgesagt, damit ich mich auf die restliche Saison fokussieren konnte.»

Obwohl die Freude gross ist, erlebt Odermatt den Empfang mit gemischten Gefühlen: «Es ist schön zu sehen, wie vielen Leuten man Freude bereiten kann. Gleichzeitig bin ich langsam etwas müde und freue mich auf einige ruhige Tage», so der Olympiasieger. Eine halbe Woche hat Odermatt nun noch Programm, danach sollte es etwas ruhiger werden, um den Top-Athleten.

Das sagt die Bevölkerung zu Marco Odermatt

Quelle: Tele 1

Mit Marco Odermatt werden am Sonntag, 10. April, auch die Olympioniken Andrea Ellenberger, Jessica Keiser und Yannick Chabloz sowie Paralympics-Teilnehmer Pascal Christen empfangen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 10. April 2022 15:52
aktualisiert: 11. April 2022 08:34