Anzeige
Stadionausbau

Mehr Platz für Fans: So soll die Bossard Arena umgebaut werden

20. Mai 2021, 08:43 Uhr
Nach dem Meistertitel plant der EV Zug bereits den nächsten Coup. Die Zuger wollen ein grösseres Stadion. Doch einfach dürfte das Unterfangen nicht werden. Die Pläne des frischgebackenen Schweizer Meisters und der Stadt kommen nicht überall gut an.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Vor knapp elf Jahren wurde die Bossard Arena in Zug eröffnet. Aktuell haben 7'200 Fans darin Platz. Geht es nach dem EVZ und der Stadt Zug, soll sich das jedoch bald ändern. Weil das Stadion – Corona-Zeiten ausgeklammert – praktisch bei jedem Meisterschaftsspiel ausverkauft ist, müssen viele Fans den Match im TV schauen.

Geplant ist deshalb, dass die Arena um etwa 1'800 Plätze erweitert wird. Zudem soll auch die Gastronomie mehr Platz erhalten. Kostenpunkt: 35 Millionen Franken. Viel Geld, welches diesmal aber nicht die Steuerzahler berappen sollen.

Dennoch stiessen die Pläne am Dienstagabend im Zuger Stadtparlament nicht nur auf offene Ohren. Vor was sich die Gegner des Bauprojekts fürchten, erzählen sie im Video oben.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Mai 2021 06:13
aktualisiert: 20. Mai 2021 08:43