Der neue Trendsport

Nachfrage nach Langlauf-Kursen geht durch die Decke

24. Januar 2021, 09:23 Uhr
Werbung

Quelle: Tele 1

Vor einigen Jahren wurde es noch als Seniorensportart abgestempelt. Inzwischen hat sich das Langlaufen aber zum perfekten Corona-Wintersport entwickelt. Diesen Boom erlebt die Langlaufschule Luzern-Eigenthal nun eindrücklich.

Wer sich im Winter draussen bewegen will, geht Langlaufen. Das Publikum wird jünger, der Nachschub in den Langlaufshops immer weniger – und es profitieren im Moment vor allem diejenigen, die Kurse geben.

Auch die Kurse der Langlaufschule Luzern-Eigenthal sind seit Weihnachten ausnahmslos ausgebucht. Die Nachfrage stieg währenddessen um das Zehnfache an. Doch nicht nur die hohe Anzahl der Gäste gibt zu tun. Die besondere Situation verursache zusätzlich Arbeit, wie der Inhaber André Hager erzählt: «Der organisatorische Aufwand ist um den Faktor 5 angewachsen», schätzt er.

Kein One-Winter-Wonder?

Die Freude am Langlaufen konnte dies Hager aber nicht verderben. Im Gegenteil! Er rechnet damit, dass sich der Langlauf-Trend auch nach der Pandemie halten kann.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Januar 2021 09:26
aktualisiert: 24. Januar 2021 09:23