Kistag in Schüpfheim

Von einfachen Holzkisten zu komplexen Verpackungen

29. März 2022, 17:19 Uhr
Hochkomplexe Verpackungslösungen und topmoderne Küchen. Die Kistag baut aus dem Baustoff Holz ganz unterschiedliche Kundenwünsche. Die Schreinerei im Luzernischen Schüpfheim hat sich zu einem schweizweit angesehenen Produzenten entwickelt. Und dies seit neustem gar co2-neutral.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tele1

Mit einfachen Holzkisten hat 1939 alles begonnen. Ein paar Schwartenläden und Holzleisten zusammengezimmert und schon hatte man eine Holzkiste. Solche Verpackungslösungen kann die Kistag auch heute noch herstellen. Spezialisiert ist das Unternehmen mittlerweile aber auf den Bereich der komplexen Verpackungslösungen. Massgeschneidert und gezielt nach Kundenwunsch, werden aus Holz und anderen Baustoffen Verpackungen gemacht, mit welchen Güter sicher um die ganze Welt transportiert werden können.

Als Marktneuheit hat die Kistag eine co2-neutrale Holzverpackung entwickelt. Aber ist man als Schreinerei nicht per se co2-neutral? Ob es sich bei der Verpackung um eine Marketingidee handelt oder was genau hinter der Idee des Traditionsunternehmen steckt, zeigt die Sendung Perspektiven auf Tele 1.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. März 2022 17:38
aktualisiert: 29. März 2022 17:38
Anzeige