Rothenburg

Rare Aufnahmen: Leser filmt Fuchsfamilie beim Spielen

30. Juni 2020, 18:17 Uhr
Werbung

Quelle: Leservideo

Es sind seltene Aufnahmen, die Tele 1-Zuschauer Sepp Zurfluh hier gelungen sind: Eine Füchsin beim Säugen ihrer Jungen.

Jeden Abend konnte Sepp Zurfluh aus Rothenburg die Füchse auf dem Feld beobachten. 70 bis 80 Meter von seinem Haus entfernt waren die Tiere. «Es ist eine Art Ritual geworden, ihnen beim Spielen zuzuschauen», sagt er. Jedes Jahr seien Füchse in Rothenburg unterwegs. «Aber es ist das erste Mal, dass wir eine Familie gesehen haben.»

Zurfluh konnte beobachten, wie die Mutter jeweils auf Mäusejagd ging und mit fetter Beute in den Bau zurückkehrte. Auch Papa-Fuchs sei bei der Familie gewesen, wenn auch mit viel Abstand. «Er war wesentlich grösser und buschiger als die Mutter.»

Die Aufnahmen von Sepp Zurfluh stammen von Mitte Mai, als der Nachwuchs noch klein war. «Die Jungen haben sich gut entwickelt», so Zurfluh. Und wie das so ist, mit dem Erwachsenwerden: Irgendwann werden die Jungen flügge. So auch bei den Füchsen. Diese liessen sich nämlich nicht mehr so häufig blicken wie im Mai.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 30. Juni 2020 15:57
aktualisiert: 30. Juni 2020 18:17