Ratgeber

Das hat Gymnastik mit gutem Schlaf zu tun

16. Februar 2021, 08:48 Uhr
Während die einen nur sechs bis sieben Stunden schlafen, brauchen andere bis zu neun Stunden pro Nacht.
© KEYSTONE/CHRISTOF SCHUERPF
Rund ein Drittel der Bevölkerung leidet unter Schlafproblemen. Dies muss nicht zwingend an der falschen Matratze oder am Kissen liegen. Die Probleme entstehen oftmals schon im Alltag. Der Experte gibt Tipps, wie man diese vermeiden kann.

Rückenschmerzen durch das viele Sitzen sind keine Seltenheit, weiss der Liege- und Schlaftherapeut des Schlafcenters Neuenkirch Roland Grüter. Dabei würde es viel nutzen, wenn man sich etwas auf das Schlafen vorbereiten würde. Nur ein paar wenige Dehnübungen reichen da bereits.

Auch eine Matratze, die die Stützkraft verloren hat, oder der Lattenrost, der nicht mehr tragen vermag, sollte irgendwann ausgewechselt werden. Mehr zu diesen Tipps erfahrt ihr im obigen Ratgeber-Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. Februar 2021 19:55
aktualisiert: 16. Februar 2021 08:48