Schwimmunterricht

Rettungsschwimmer sorgen sich um den Nachwuchs

16. Januar 2021, 21:35 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG) macht sich Sorgen. Aufgrund der Coronakrise konnten viele Kurse für Rettungsschwimmer nicht durchgeführt werden. Aber auch der Schwimmunterricht für Kinder fiel grösstenteils ins Wasser. Verlernen die Kleinen bald das Schwimmen?

Wer erinnert sich noch an den Schwimmunterricht? «Chräbsli», «Seepferd» oder «Fröschli» hiessen die Trophäen, die wir uns alle an die Badehosen und Badekleider annähen lassen wollten.

Wegen den Corona-Massnahmen hat es im vergangenen Jahr aber diesen Schwimmunterricht häufig nicht gegeben oder wenn, dann abgespeckt. Dies macht der SLRG Sorgen. Einerseits um die Sicherheit der Jüngsten, aber auch langfristig um den eigenen Rettungsschwimmer-Nachwuchs.

Im Video oben seht ihr, warum dies in der Badisaison gefährlich werden kann. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. Januar 2021 21:31
aktualisiert: 16. Januar 2021 21:35