Anzeige
Nach der Fussballkarriere

Stephan Lichtsteiner wird Uhrmacher-Praktikant

14. März 2021, 17:31 Uhr
Ex-Natispieler Stephan Lichtsteiner hat in seiner Laufbahn als Fussballer viele Wechsel miterlebt. Mit seinem neusten Transfer hat jedoch keiner gerechnet.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Nach 19 Saisons, fünf Endrunden mit der Schweizer Nati und verschiedenen Stationen im Ausland zog sich der Adligenswiler im letzten Sommer aus dem Profifussball zurück. Jetzt wagt der Ex-Nati-Captain einen Schritt ins Uhrenbusiness.

Die Umschulung beginnt für den 37-jährigen Uhrenfan mit einem Praktikum beim Zürcher Luxusuhren-Hersteller Maurice de Mauriac. «Auf dem Spielfeld müssen, wie bei einem Uhrwerk auch, alle Spieler aufeinander abgestimmt sein, damit der Erfolg eintrifft», so Stephan Lichtsteiner über sein neues Projekt. 

Wie sich der frühere harte Verteidiger bei der filigranen Arbeit anstellt, siehst du im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. März 2021 17:31
aktualisiert: 14. März 2021 17:31