Anzeige
Zentralschweiz

Swiss Alps Classic: So war die erste Pilotveranstaltung

6. Juni 2021, 21:03 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Grossveranstaltungen. Etwas, dass es gut eineinhalb Jahren nicht mehr gegeben hat. Am Samstagabend war es dann soweit: Die erste Grossveranstaltung der Zentralschweiz ging in Andermatt über die Bühne – als Pilotprojekt. Ein emotionales Ereignis, für die Künstlerin wie auch das Publikum.

Die Sopranistin Marisol Montalvo hat mit ihrem Auftritt am Samstagabend am Swiss Alps Classic die Zuschauer zu Tränen gerührt. Auch für die Sängerin selbst war es ein hoch emotionaler Abend. «Wow, ich bin überwältigt. 15 Monate ist es her, seit ich das letzte Mal ein Publikum hatte und vor ihm gesungen habe. Es waren harte Monate.»

Der Auftritt von Marisol Montalvo ist der erste Pilotversuch für Grossveranstaltungen in der Zentralschweiz. Bis zu 325 Personen durften teilnehmen. In die Halle durfte nur, wer geimpft, getestet oder genesen war. Für die Gäste gab es die Möglichkeit, vor Ort einen Schnelltest zu machen. Und auch Maske war Teil des Schutzkonzepts und Pflicht.

Diesen Anlass auf die Beine zu stellen mit einem guten Schutzkonzept, das war für die Organisatoren ein grosser Aufwand. Nur drei Tage hatten die Verantwortlichen Zeit dafür.

Wie das Publikum auf die erste grosse Veranstaltung seit mehreren Monaten reagiert hat, siehst du oben im Video.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. Juni 2021 21:02
aktualisiert: 6. Juni 2021 21:03