Anzeige
Weg an Olympiade

Synchronschwimmen: Sieben Stunden Training für ihren Traum

9. Februar 2021, 19:17 Uhr
Sie sind die Schweizer Elite im Synchronschwimmen. Das Duo Joelle Peschl und Vivienne Koch trainiert jeden Tag sieben Stunden. Letztes Jahr hätte es nach Tokio an die olympischen Spiele gehen sollen. Wir haben sie im Campus Sursee besucht, wo sie sich vorbereiten.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Corona hat ihnen dann aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt steht die Qualifikation für das Verschiebedatum an. Und dazu braucht es nun noch den letzten Feinschliff.

Sieben Stunden Training im Wasser und im Kraftraum. Finanzieren müssen die beiden ihre Leidenschaft selbst: Sponsoren für eine Randsportart gibt es nur wenige. Letztes Jahr hätte es nach Tokio gehen sollen. Nun steht halt die Vorbereitung für die erneute Qualifikation für Tokio 2021 an. Wir haben die beiden getroffen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 9. Februar 2021 18:55
aktualisiert: 9. Februar 2021 19:17