Anzeige
Du bestimmst die Bestrafung

Überlebt unsere Redaktion die «Honeycomb Challenge»?

7. Oktober 2021, 15:36 Uhr
In den sozialen Medien versuchen sich viele Netflix-Fans an der Kekse-Challenge aus «Squid Game». Unsere Redaktion macht den Test – und du darfst die Bestrafung bestimmen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: pilatustoday/Andreas Wolf

Auf die Frage «Kennst du die Netflix-Serie ‹Squid Game›?» folgt meist die Antwort «Das mit de Guetzli?». Wer die Serie noch nicht gesehen hat, kann hier nachlesen, weshalb es einen Riesen-Hype gibt. Wir wollen selbstverständlich nicht spoilern, aber so viel sei verraten: In der Serie müssen Menschen ihr Leben aufs Spiel setzen, um ihre Schulden abzubezahlen. Dafür müssen sie mehrere Kinderspiele meistern. Wer die Challenge verliert, wird getötet.

Ein Beispiel ist die sogenannte «Honeycomb-Challenge», die auf TikTok oft nachgespielt wurde – natürlich nicht ganz so makaber. Auch in unserer Redaktion haben wir das Keks-Spiel getestet. Doch bereits beim Backen scheiterten wir kläglich, obschon die Süssigkeit namens «Ppopgi» oder «Dalgona» nur zwei Zutaten braucht: Zucker und Backpulver.

So machst du den Keks aus «Squid Game» zu Hause nach

Man gibt zwei Esslöffel Zucker in eine Kelle und erhitzt diese. Anschliessend muss der Zucker immer gerührt werden, bis er schmilzt. Bleibt eine braune Flüssigkeit übrig, gibt man eine Prise Backpulver hinzu, bis aus der Masse ein goldiger Teig wird. Dann ein Backblech mit Zucker bestreuen und den Teig darauf leeren. Nun presst man den Teig flach, damit er sich rund formt. Zum Schluss wird mit einer Keksform sanft eine Figur eingestochen (Wichtig: nicht durchdrücken). Dann kann die Challenge losgehen.

Du bestimmst, wie die Verlierer bestraft werden

Wie sich unsere Redaktion schlägt, siehst du im Video oben. Natürlich darf eine kleine Bestrafung nicht fehlen. Diese darf die Community bestimmen. Verrate uns in den Kommentaren, was unsere Redaktoren machen müssen, falls sie scheitern.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. Oktober 2021 15:45
aktualisiert: 7. Oktober 2021 15:36