Anzeige
«Reportagemagazin +41»

«Wald ist leben» – Dieser Mann kämpft gegen Wald-Littering

28. September 2021, 17:07 Uhr
Marco Agostini räumt seit Jahren den Abfall aus unseren Wäldern. Mindestens einmal wöchentlich ist er dafür unterwegs – ehrenamtlich und ambitioniert. Wir haben den 57-Jährigen im Kampf gegen Wald-Littering begleitet.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Mit rund zehn freiwilligen Helfern rückt Marco Agostini für eine Wald-Putz-Aktion in Basel-Land aus. In nur zwei Stunden kommt ein grosser Haufen Müll zusammen – vor allem Plastik, aber auch Aluminium oder Ziegelsteine. Dabei hatte Agostini diesen Strassenabschnitt erst vor rund einem Jahr geräumt.

«Für mich ist der Wald wie der eigene Garten», erklärt Agostini. Deshalb wolle er ihn so gut wie möglich erhalten. So halten ihn weder Stürze noch Borreliose nach Zecken-Bissen von seinen Putz-Aktionen ab.

Was er sich von seinen Mitmenschen und der Politik wünschen würde, erzählt er im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. September 2021 20:58
aktualisiert: 28. September 2021 17:07