Post-Corona-Syndrom

Was weiss man über Corona-Spätfolgen? Experten erklären

17. November 2020, 06:44 Uhr
Werbung

Quelle: tele1

Jeder fünfte Corona-Patient spürt auch sechs Monate nach seiner Ansteckung noch Folgen des Virus. Was weiss man inzwischen über Corona-Spätfolgen? Wir haben bei Experten nachgefragt.

Die 54-jährige Monika Ott leidet auch noch Wochen nach ihrer Erkrankung unter starker Kurzatmigkeit und ist auf eine mobile Sauerstoffflasche angewiesen.

Das Coronavirus hat sie schwer erwischt. Während ihres Spitalaufenthalts waren Konzentrationsstörungen, Schwächeanfälle, Atemnot und Müdigkeit ständige Begleiter. «Ich konnte nicht mehr aufstehen und nicht mehr essen», erzählt sie. «Es ging von hundert auf minus eins.»

Wie sie sich nun zurück ins Leben kämpft und was inzwischen über Corona-Spätfolgen bekannt ist, erfährst du in der obigen Tele 1-Sendung «CheckUp» – unter anderem von Prof. Dr. Milo Puhan vom Institut für Epidemiologie der Universität Zürich

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. November 2020 06:34
aktualisiert: 17. November 2020 06:44