Seelisberg

Wer den Yogi-Tempel kaufen will, muss 130 Millionen Franken locker machen

21. Februar 2021, 12:54 Uhr
Werbung

Quelle: Tele1

Das Hotel Sonnenberg, auch bekannt als Hotel der fliegenden Yogis von Seelisberg, soll verkauft werden. Das ist nicht ganz billig: Zum Verkaufspreis von 27,5 Millionen Franken kommen Sanierungskosten von rund 100 Millionen hinzu.

Seit den frühen 70er-Jahren ist das Hotel Sonnenberg in Seelisberg der Hauptsitz der Bewegung für «Transzendentale Meditation». Damals kaufte sich der indische Meister Maharishi Mahesh Yogi die Hotelanlage hoch über dem Rütli. Aktuell wohnen dort noch gut 30 Leute.

Weil das Gebäude bis heute aktiv von der Bewegung genutzt wird, eilt es Felix Kägi, einem der ersten Anhänger des Meisters Maharishi, nicht. Wichtiger ist ihm, wer das Hotel kauft: Kägi wünscht sich, dass das Hotel in ähnlicher Form weitergeführt wird. Was die Seelisberger Gemeindepräsidentin zu dem Vorhaben meint, erfahrt ihr im Video. 

(red.)

Quelle: Tele 1
veröffentlicht: 21. Februar 2021 12:43
aktualisiert: 21. Februar 2021 12:54