Anzeige
Sommerferien

Zwischen Freude und kommendem Gewitter: So ist das Kantonslager gestartet

12. Juli 2021, 20:08 Uhr
Trotz der heiklen Wetterlage sind im Moment viele Kinder im Zeltlager. Mit den Sommerferien hat nämlich auch die Lager-Saison wieder begonnen und viele mussten schon vergangenes Jahr wegen Corona auf das Sommerlager verzichten.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele1

Abgesagt worden ist letztes Jahr zum Beispiel auch das kantonale Lager der Luzerner Jungwacht und Blauring. Seit heute sind nun dafür die rund 2'500 Kinder in Risch-Rotkreuz im Lager.

Unter all diesen Kindern befinden sich auch der Blauring Ebikon. Voller Freude haben sie den ganzen Nachmittag schon ihre Zelte aufgebaut. Die angekündigten Gewitter beunruhigen sie indes gar nicht. Im Gegenteil: So ein Lager bedeutet für die Kinder eine ganz besondere Zeit: «Es bedeutet viel, mit Freundinnen die Ferien verbringen zu können», oder «Ich freu mich natürlich sehr fest, ich bin sehr froh, dass das Lager stattfinden kann, denn letztes Jahr war ich enorm enttäuscht», so zwei der Kinder.

Wie die fleissigen Kinder verhindern, dass die Zelte plötzlich im Wasser stehen und was die Leitung für einen Plan B hat, falls dies doch passieren sollte, erfahrt ihr im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. Juli 2021 20:09
aktualisiert: 12. Juli 2021 20:08