Ukrainische Flüchtlinge

Zwischen Gebärdensprache und Denglisch: Neuer Job in vorübergehendem Zuhause

25. März 2022, 17:50 Uhr
Dank dem Schutzstatus S ist es ukrainischen Flüchtlingen möglich in der Schweiz zu arbeiten. Die Stellensuche ist aber nicht ganz einfach. Trotzdem gibt es in der Zentralschweiz schon erste erfolgreiche Beispiele. Wir durften eine geflüchtete Ukrainerin bei ihrer neuen Arbeit begleiten.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Von Normalität zu sprechen wäre im Moment für die mehreren Tausend ukrainischen Flüchtlinge in der Schweiz absurd. Trotzdem ist es vielen wichtig, wenigstens vorübergehen in einen Alltag zurückzufinden und zu arbeiten. So auch Iryna. Seit vier Tagen hilft sie im Ochsen in Menzingen in der Küche – sie schneidet Gemüse, hilft beim Abwasch und räumt auf.

Warum sie froh über diese Chance ist und was sie nun zuerst im neuen Land lernen möchte, erfahrt ihr im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. März 2022 17:38
aktualisiert: 25. März 2022 17:50
Anzeige