Stadt Luzern

Beat Züsli bleibt «Stapi»

30. März 2020, 18:48 Uhr
Das Luzerner Stadtpräsidium bleibt in den Händen der SP: Beat Züsli schaffte die Wiederwahl. (Archivild)
© Keystone
Beat Züsli (SP), Adrian Borgula (Grüne) und Martin Merki (FDP) sind in den Stadtrat gewählt. Alle anderen Kandidierenden müssen in den zweiten Wahlgang.

Werbung

Quelle: PilatusToday

Beat Züsli ist der neue und alte Stadtpräsident von Luzern. Er wurde mit einem sehr guten Resultat wiedergewählt. Auch für den Stadtrat erhielt er am meisten Stimmen.

Neben Beat Züsli (SP) haben auch Adrian Borgula (Grüne) und Martin Merki (FDP) im ersten Wahlgang das absolute Mehr erreicht und sind somit in die Luzerner Stadtregierung gewählt. Dabei büsste Martin Merki gegenüber der letzten Wahl einige Stimmen ein und landete deshalb noch hinter Adrian Borgula.

Nicht gewählt sind damit Franziska Bitzi Staub (CVP), Manuela Jost (GLP), Judith Dörflinger (SP), Jona Studhalter (Junge Grüne), Skandar Khan (Juso Plus), Silvio Bonzanigo (SVP) und Rudolf Schweizer (Parteilose - Schweizer PS).

Spannende Ausgangslage für den zweiten Wahlgang

Das absolute Mehr lag bei 9'873 Stimmen. Dieses hat Franziska Bitzi Staub nur um 329 Stimmen verpasst. Manuela Jost kam auf 9'007 Stimmen, ihr fehlten somit rund 870 Stimmen zur Wahl. Bitzi Staub und Jost waren als Bisherige angetreten und haben somit ihre Wiederwahl im ersten Wahlgang verpasst.

Hinter Manuela Jost folgt mit 8'817 Stimmen Judith Dörflinger, die damit nur knapp hinter einer bisherigen Kandidatin blieb. Ebenfalls hoch einzuschätzen sind die Resultate von Jona Studhalter (7'545 Stimmen) und Skandar Khan (7'308 Stimmen), die Silvio Bonzanigo (5'346 Stimmen) deutlich distanzierten. Am wenigsten Stimmen holte der Parteilose Rudolf Schweizer (541).

Nachdem nun also zwei der fünf Sitze im ersten Wahlgang nicht besetzt werden konnten, wird es einen zweiten Wahlgang geben. Der Termin für den zweiten Wahlgang wird am 9. April durch den Regierungsrat des Kantons Luzern festgelegt.

Alle Kandidaten im Überblick

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 30. März 2020 12:57
aktualisiert: 30. März 2020 18:48