Anzeige
Verkehrsunfall

19-Jähriger Autofahrer stirbt bei Frontalunfall

8. Februar 2021, 16:50 Uhr
Auf der Prättigauerstrasse A28 in Schiers GR ist es am Montagmorgen zu einem tödlichen Auto-Frontalunfall gekommen. Ein 19-jähriger Lenker starb noch auf der Unfallstelle, eine 50-jährige Lenkerin wurde schwer verletzt.
Die Wracks der beiden Autos, die auf der Prättigauerstrasse in Schiers GR frontal ineinander prallten. Ein 19-jähriger Lenker kam dabei ums Leben, eine 50-jährige Lenkerin wurde schwer verletzt.
© Kantonspolizei Graubünden

Die Frau wurde mit der Rega ins Spital nach Chur geflogen, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Retter hatten sie mit Brechwerkzeug aus dem Wrack befreit, in dem sie eingeklemmt war. Nach dem schweren Unfall, der sich kurz nach 9 Uhr ereignete, musste die Strasse für vier Stunden gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Der genaue Unfallhergang ist unklar und wird noch untersucht. Die Polizei sucht Zeugen. Der 19-jährige Lenker war von Küblis kommend talwärts gefahren. Dabei prallte er mit seinem Wagen bei der Örtlichkeit «Über der Landquart» frontal heftig ins Fahrzeug der entgegenkommenden 50-jährigen Fahrerin.

Beide wurden in den Wracks eingeklemmt. Für die medizinische Versorgung standen eine Rega-Crew und eine Ambulanz des Spitals Schiers im Einsatz. Der 19-jährige Mann erlag noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Februar 2021 16:50
aktualisiert: 8. Februar 2021 16:50