Anzeige
Verkehrsunfall

83-jähriger Mann stirbt bei Autounfall in Locarno TI

16. August 2021, 22:20 Uhr
Ein 83-jähriger Mann ist am Montag nach einem Verkehrsunfall in Locarno TI gestorben. Auch sein 73-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt.
Nach einem Verkehrsunfall in Locarno TI ist am Montag ein 83-jähriger Mann gestorben. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY

Der Unfall ereignete sich kurz vor 17 Uhr, wie die Kantonspolizei Tessin mitteilte. Gemäss einer ersten Rekonstruktion seien die beiden in Locarno in Richtung Gudo unterwegs gewesen, als ihr Auto an einer Kreuzung mit dem Auto eines 38-Jährigen kollidierte. Der Mann war in der Gegenrichtung unterwegs. Bei der Kollision prallte gemäss Mitteilung das Auto des jüngeren Mannes frontal in die rechte Seite des anderen Autos. Wieso es zu Kollision kam, sei noch unklar.

Durch den Aufprall sei das Auto des 83-Jährigen etwa 20 Meter weit in ein angrenzendes Feld geschleudert worden. Trotz Wiederbelebungsversuchen sei der Mann noch an der Unfallstelle gestorben. Der Beifahrer sei mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht worden. Der 38-jährige Mann sei unverletzt geblieben.

Zur psychologischen Unterstützung sei das Care Team hinzugezogen worden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. August 2021 22:20
aktualisiert: 16. August 2021 22:20