Bei jedem zweiten Neuwagen

Alternative Treibstoffe sind im Aargau im Trend

17. November 2022, 14:44 Uhr
Im Kanton Aargau fährt mehr als die Hälfte der neu zugelassenen Personenwagen mit alternativen Treibstoffarten. Die Zahl der insgesamt registrierten Fahrzeuge erreicht mit 591'793 Einheiten gemäss Statistik einen Höchststand. Die Zunahme von 1,1 Prozent ist so tief wie erstmals seit 1960.
Im Kanton Aargau wurden noch nie so viele Neuwagen mit alternativen Treibstoffarten zugelassen wie im laufenden Jahr. (Symbolbild)
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Anzeige

Während 2009 fast 70 Prozent der Neuwagen benzinbetrieben waren, sind es in diesem Jahr noch 36,8 Prozent, wie aus der am Donnerstag publizierten Motorfahrzeugstatistik des Kantons Aargau hervorgeht. Der Anteil der dieselbetriebenen Neuwagen sank von 28,6 auf 11,7 Prozent.

Der Anteil bei den Neuwagen mit alternativen Treibstoffen stieg auf 51,5 Prozent. Die Mehrheit davon sind Hybridfahrzeuge gefolgt von reinen Elektromotoren. Im Jahr 2009 betrug der Anteil von Neuwagen mit alternativen Treibstoffen 2,1 Prozent.

Rückgang bei den Neuwagen

Im laufenden Jahr wurden insgesamt 17‘225 Personenwagen neu registriert. Dies sind 12,6 Prozent weniger als im Vorjahr und fast 30 Prozent weniger als im Fünfjahresdurchschnitt der Jahre 2015 bis 2019 vor Ausbruch der Covid-19-Pandemie.

Pro 1000 Einwohnerin oder Einwohner sind im Kanton Aargau 586,3 Personenwagen registriert. Dieser als «Motorisierungsgrad» bezeichnete Wert sank im Vergleich zur Vorjahresperiode um 0,6 Prozent. Es ist seit 1975 erst der dritte Rückgang. Der Fahrzeugbestand im Kanton ist heute jedoch 3,5 Mal grösser als im Jahr 1975.

In urbanen Siedlungsräumen wie im Raum Aarau, Baden, Brugg-Windisch, Lenzburg und Rheinfelden ist der Motorisierungsgrad deutlich tiefer als in ländlicheren Regionen. Wie viele Personenwagen es pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner in deiner Gemeinde gibt, siehst du in der Karte:

Klare Farbhitparade

Auch das zeigt die Statistik: Die meisten eingelösten Personenwagen sind im Aargau grau oder silberfarben (knapp 33 Prozent). Seit Jahren im Aufwärtstrend sind die Farben Schwarz und Weiss. Mittlerweile ist fast jeder vierte Personenwagen schwarz.

Der Anteil weisser Personenwagen liegt gemäss Motorfahrzeugstatistik bei 20,1 Prozent. Die Farben Blau und Grün befinden sich hingegen in einem Abwärtstrend. Die Zahl der roten Personenwagen hat sich seit 2014 bei rund 26‘000 Fahrzeugen oder 6,5 Prozent stabilisiert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. November 2022 11:20
aktualisiert: 17. November 2022 14:44