Anzeige
USA

AP-Chefredakteurin Buzbee wechselt zur «Washington Post»

11. Mai 2021, 20:20 Uhr
Sally Buzbee, Senior Vice President und Executive Editor von The Associated Press. Die Chefredakteurin der US-Nachrichtenagentur Associated Press wechselt als erste Frau an die Spitze der «Washington Post». Foto: Chuck Zoeller/AP/dpa
© Keystone/AP/Chuck Zoeller
Die Chefredakteurin der US-Nachrichtenagentur Associated Press, Sally Buzbee, wechselt als erste Frau an die Spitze der «Washington Post».

Die 55-Jährige werde die renommierte US-Zeitung mit ihren knapp 1000 Angestellten ab kommendem Monat führen, teilten die beiden Medien am Dienstag mit. Sie folgt bei der «Washington Post» auf Martin Baron, der im Februar in den Ruhestand gegangen war.

Das Blatt verbreitet seit 1877 Nachrichten und gehört unter anderem mit zahlreichen Pulitzer-Preisen und einer wachsenden Zahl an Online-Abonnenten zu den bedeutendsten Medien der Welt. Amazon-Chef Jeff Bezos hatte die «Washington Post» 2013 für 250 Millionen Dollar gekauft. Journalistin Buzbee war seit 2017 AP-Chefin und arbeitete für die Nachrichtenagentur seit 1988. Das in New York ansässige Medium beschäftigt etwa 2800 Journalistinnen und Journalisten weltweit.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Mai 2021 20:20
aktualisiert: 11. Mai 2021 20:20