Anzeige
Polizeiarbeit

Beinahe-Kollision im Tunnel Eich während Unterhaltsarbeiten

1. Juni 2021, 17:25 Uhr
Weil ein Auto auf dem gesperrten Überholstreifen unterwegs war, ist es im Tunnel Eich LU beinahe zu einer Frontalkollision mit einem Polizeiauto gekommen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Im Tunnel Eich der A2, in dem wegen Unterhaltsarbeiten Gegenverkehr herrschte, ist am Montagabend beinahe ein Auto mit einem entgegenkommenden Polizeiauto kollidiert. Wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte, war ein Autofahrer auf dem gesperrten Überholstreifen Richtung Norden gefahren.

Der unbekannte Autofahrer habe kurz vor dem Polizeifahrzeug mit einer abrupten Lenkbewegung auf den Normalstreifen gewechselt und so eine Frontalkollision verhindert, hiess es weiter. Anschliessend sei er in Richtung Norden weitergefahren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Juni 2021 17:27
aktualisiert: 1. Juni 2021 17:25