Internationale Politik

Chinas Führung beschliesst radikale Wahlrechtsreform für Hongkong

30. März 2021, 07:01 Uhr
Chinas Führung hat am Dienstag eine radikale Wahlrechtsreform für Hongkong beschlossen. Die Änderungen am Wahlsystem der Sonderverwaltungszone wurden vom Ständigen Ausschuss des Nationalen Volkskongresses einhellig bestätigt, wie Tam Yiu-chung, einziger Delegierter aus Hongkong, der Nachrichtenagentur AFP sagte.
Der Nationale Volkskongress in Peking hat eine umstrittene Änderung des Wahlsystems in der chinesischen Sonderverwaltungsregion Hongkong gebilligt. Foto: Roman Pilipey/EPA Pool/AP/dpa
© Keystone/EPA Pool/AP/Roman Pilipey

Peking erhält damit die Kontrolle über die Kandidaten-Auswahl und kann bestimmte Kandidaten ausschliessen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. März 2021 07:01
aktualisiert: 30. März 2021 07:01
Anzeige