Energie

CKW kauft Solaranlagen-Firma Solarville AG zu

4. Mai 2021, 08:15 Uhr
Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines Wohnhauses: Die CKW investiert ins Solargeschäft. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Die Centralschweizerische Kraftwerke AG weitet das Solar-Geschäft auf die ganze Deutschschweiz aus. Die Energiegruppe übernimmt die Firma Solarville AG, die auf die Planung und Installation von Solaranlagen spezialisiert ist.

Diese zählt an ihren Standorten in Winterthur und Egerkingen SO rund 40 Mitarbeitende. CEO und Mitinhaber Thomas Bachmann wie auch die weiteren Geschäftsleitungsmitglieder blieben dem Unternehmen erhalten und würden die Geschicke der Firma weiterhin lenken, heisst es in einem Communiqué vom Dienstag.

Der Zukauf ist für die CKW von strategischer Bedeutung: Die Axpo-Tochter hat Solar als ein strategisches Wachstumsfeld definiert. 2020 lag das Wachstum beim Zubau von Photovoltaik gegenüber dem Vorjahr bei über 30 Prozent. In den letzten Jahren war der Bereich Solartechnik in der Zentralschweiz bereits markant ausgebaut worden. Nun folgt mit dem Zukauf die Erweiterung auf die Nordost- und Nordwestschweiz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Mai 2021 08:19
aktualisiert: 4. Mai 2021 08:15