Fette Beute in Kalifornien

Diebe stehlen Juwelen im Wert von 150 Millionen Dollar

20. Juli 2022, 08:56 Uhr
Im US-amerikanischen Kalifornien haben Diebe einen gepanzerten Transportwagen überfallen und dabei ordentlich abgeräumt. Knapp 30 Taschen voll mit Juwelen und Schmuck liessen sie mitgehen. Gesamtwert: Über 150 Millionen Dollar.

Das FBI untersucht derzeit einen der erfolgreichsten Diebstähle der US-Geschichte. Dieser hat sich am 11 Juli zugetragen, als Diebe einen gepanzerten Transporter des Sicherheitsunternehmens Brink's ausraubten.

Wie «Bild» berichtet, war der Transporter von einer internationalen Edelstein- und Schmuckmesse in San Mateo unterwegs zur nächsten Ausstellung in der Nähe von Los Angeles. An Bord: Hunderte Juwelen und kiloweise Schmuck, darunter seltene Einzelstücke. Kurz bevor der Transporter sein Ziel erreichte, sollen die Diebe zugeschlagen haben.

Du hast etwas gesehen? Dann melde dich bei uns.

Kurios: Während des Überfalls soll der Transporter unbeaufsichtigt auf einem Parkplatz gestanden haben. Die bewaffneten Wächter sollen gerade eine Pause gemacht haben. Auch dieser Umstand ist Gegenstand der FBI-Ermittlungen.

In der Zwischenzeit können sich die Diebe über 25 bis 30 Taschen voller Klunker freuen. Darunter unter anderem ein Stück aus 19-karatigem Gelbgold, besetzt mit mehrfarbigen Saphiren mit über 100 Karat. Fazit: Gelungener Diebstahl.

(baz)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 20. Juli 2022 08:54
aktualisiert: 20. Juli 2022 08:56
Anzeige