Anzeige
Zug

Drei Frauen und drei Männer führen neu das Kantonsspital

5. Mai 2021, 10:45 Uhr
Das Zuger Kantonsspital in Baar ZG kurz vor der Eröffnung 2008. Neu wird die AG strategisch von drei Frauen und drei Männern geleitet. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der Verwaltungsrat der Zuger Kantonsspital AG wird stark erneuert. Künftig gehören dem strategischen Führungsgremium je drei Frauen und Männer an, wie die Gesundheitsdirektion am Mittwoch mitteilte.

Der heutige Verwaltungsrat habe rund zwölf Jahre zusammengearbeitet, hiess es im Communiqué. Nun würden drei Mitglieder (Urs Birchler, Ursula Guillebeau und Markus Müller) altersbedingt ausscheiden.

Der Regierungsrat nominierte zu Handen der Generalversammlung vier neue Mitglieder. Es handelt sich um Rudolf Bruder (Geschäftsleitung Helsana), Daniela de la Cruz (CEO Krebsliga), Annemarie Fleisch Marx (Chefärztin und Verwaltungsratspräsidentin Klinik Schloss Mammern) und Claudia Kraaz (Personalcoach).

Präsident des Verwaltungsrats bleibt Daniel Staffelbach, der das Präsidium kürzlich von dem im Herbst 2020 verstorbenen Walter Suter übernommen hat. Er gehört dem Verwaltungsrat seit 2003 an. Der zweite Bisherige ist Christof Gügler, Mitarbeiter der Zuger Gesundheitsdirektion. Gügler gehört dem Gremium seit 2009 an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. Mai 2021 10:46
aktualisiert: 5. Mai 2021 10:45