Grossbritannien

Grossbritannien verzeichnet weltweit höchste Corona-Todesquote

19. Januar 2021, 11:55 Uhr
Boris Johnson (l), Premierminister von Großbritannien, geht mit Simon Simpkins, Produktionsleiter bei Oxford Biomedica, während eines Rundgangs durch die Produktionsanlage für den Corona-Impfstoff von Oxford/Astrazeneca bei Oxford Biomedica. Foto: Heathcliff O'malley/The Daily Telegram/PA Wire/dpa
© Keystone/The Daily Telegram/PA Wire/Heathcliff O'malley
Grossbritannien verzeichnet derzeit relativ zur Bevölkerung die weltweit höchste Anzahl von Corona-Todesfällen. Im gleitenden Sieben-Tage-Durchschnitt waren es zuletzt mehr als 16,5 Tote pro einer Million Menschen.

Das geht aus einer aktuellen Auswertung der Universität Oxford hervor, die sich auf Daten der Johns-Hopkins-Universität bezieht. Damit liegt Grossbritannien knapp vor Tschechien und Portugal und deutlich vor Deutschland und den USA, die beide in diesem Zeitraum im Schnitt mehr als neun Todesopfer pro einer Million Einwohner verzeichneten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Januar 2021 11:55
aktualisiert: 19. Januar 2021 11:55