Karrierenende

Hugo Egon Balder hört mit «Genial daneben» auf Sat. 1 auf

Röbi Steinegger, 28. Juni 2021, 10:25 Uhr
Der deutsche Fernsehmoderator Hugo Egon Balder beendet seine Karriere bei dem Sender Sat 1. Jetzt rechnet er mit dem TV-Sender ab, welcher in der Vergangenheit mehrfach Kritik einstecken musste.
Hugo Egon Balder wurde bekannt durch seine Sendung «Tutti Frutti».
© (KEYSTONE/DPA/Axel Heimken)

Moderator Hugo Egon Balder schimpft auf seinem Sender Sat1. Mit seiner Sendung «Genial daneben» war er jahrelang das Aushängeschild. Letzteres stand der Sender in der Kritik, weil es im Format «Promis unter Palmen» zu homophoben Attacken und Mobbing kam, wie der «Blick» berichtet. Sogar seine eigene Show nannte Balder als einer der Fehler, die Sat 1 begangen habe: «Wir haben 2017 nach sechsjähriger Pause wieder mit ‹Genial daneben› angefangen. Kurz darauf hat sich der Sender ein tägliches Format gewünscht, das unter dem Titel ‹Genial daneben – das Quiz› lief», erzählt er gegenüber der «RND».

Das war's

Der 71-jährige Berliner betont, selbst aufhören zu wollen. «Als Moderator hat man dann nur zwei Möglichkeiten: Entweder man beisst in den sauren Apfel und macht es – oder man sagt: ‹Ohne mich.› Und ich bin jetzt an dem Punkt angelangt, wo ich lieber sage: Das war's».

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. Juni 2021 10:25
aktualisiert: 28. Juni 2021 10:25
Anzeige