Frankreich

Macron sichert Ukraine weitere Hilfe zu

30. April 2022, 15:25 Uhr
Frankreichs wiedergewählter Präsident Emmanuel Macron hat dem ukrainischen Staatschef Wolodymyr Selenskyj in einem Telefonat weitere Unterstützung zugesichert. Dabei gehe es sowohl um militärische als auch um humanitäre Hilfe, hiess es am Samstag aus dem Elyséepalast. Zudem sollen französische Experten weitere Unterstützung beim Sammeln von Beweisen und der Verfolgung von Kriegsverbrechen leisten.
Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, hat dem ukrainischen Staatschef Wolodymyr Selenskyj in einem Telefonat weitere Unterstützung zugesichert. Laut Mitteilung aus dem Elyséepalast am Samstag gehe es dabei sowohl um militärische als auch um humanitäre Hilfe. Foto: Francois Mori/Pool AP/dpa
© Keystone/Pool AP/Francois Mori

Nach Angaben des Präsidialamts hat Frankreich inzwischen mehr als 615 Tonnen humanitäre Hilfsgüter geschickt, darunter medizinische Ausrüstung und Generatoren für Krankenhäuser. An schweren Waffen wurden unter anderem Panzerabwehrraketen des Typs Milan geliefert sowie die Haubitze Caesar. Nach früheren Angaben beträgt der Gesamtwert der gelieferten Militärgüter mehr als 100 Millionen Euro.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. April 2022 15:38
aktualisiert: 30. April 2022 15:38
Anzeige