Gotthardstrasse

Motorradfahrer verletzt sich bei Intschi schwer

27. Juli 2020, 17:41 Uhr
Die Rega hat einen im Kanton Uri verletzten Motorradfahrer ins Spital geflogen. (Symbolaufnahme)
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Ein Zürcher Töfffahrer ist am Montagmittag bei Intschi verunglückt und hat sich dabei schwer verletzt. Der 18-Jährige war in einer Gruppe von sieben Töfffahrern auf der Gotthardstrasse unterwegs, als ihm bei der Meitschligen-Brücke das Vorderrad wegrutschte.

Wie die Urner Kantonspolizei schreibt, kollidierte der Motorradfahrer frontal mit der Leitplanke. Der Zürcher verletzte sich schwer und wurde von der Rega in ein ausserkantonales Spital überführt. Laut Mitteilung liegt der Sachschaden bei rund 3'000 Franken.

Quelle: sda / Pilatus Today
veröffentlicht: 27. Juli 2020 17:40
aktualisiert: 27. Juli 2020 17:41