Kriminalität

Mutmasslicher Kirchenspenden-Dieb festgenommen

16. Juli 2020, 16:36 Uhr
Ein Opferkasten zur Sammlung von Geldspenden in einer Kirche. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA
In Luzern wurde ein mutmasslicher Dieb von Kirchenspenden von der Polizei vor einer Kirche angehalten und später festgenommen. Der 46-jährige Rumäne hatte den Angaben der Behörde zufolge präparierte Werkzeuge bei sich und war mit einem Einreiseverbot für die Schweiz belegt.

Beamte kontrollierten den Mann am Mittwoch am Franziskanerplatz in der Neustadt um 14.00 Uhr, nachdem er die dortige Kirche verlassen hatte, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Werkzeuge, die er bei sich trug, würden für sogenannte Opferstockdiebstähle verwendet, schrieb die Polizei.

Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein. Das Amt für Migration will den Mann nach Abschluss der Ermittlungen in Ausschaffungshaft nehmen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Juli 2020 16:37
aktualisiert: 16. Juli 2020 16:36