Anzeige
Österreich

Österreich: Breite Corona-Öffnungsschritte im Mai

20. April 2021, 14:31 Uhr
Die geplante Öffnung von Gastronomie, Tourismus und Kultur in Österreich soll ab Mitte Mai unter strengen Auflagen kommen.
Sebastian Kurz (ÖVP), (v.l.) Bundeskanzler von Österreich, Gerald Fleischmann (Kanzlerbeauftragter für Medien) und Bernhard Bonelli (Kabinettschef im Bundeskanzleramt). Foto: Roland Schlager/APA/dpa
© Keystone/APA/Roland Schlager

«Alle Branchen brauchen endlich wieder einen Schritt in Richtung Normalität», sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Dienstag im ORF-Radio. Die Massnahme werde mit Zutrittstests verbunden sein.

«Natürlich werden Personen, die ins Konzert gehen wollen, die ins Theater gehen wollen oder die auch auf Urlaub fahren wollen, einen Test machen müssen», sagte der Regierungschef. Die Sicherheitskonzepte in der Corona-Krise sollen dann in weiteren Schritten im Juni und Juli heruntergefahren werden. Die Details würden gegen Ende der Woche präsentiert, so Kurz.

In Österreich sind in den meisten Bundesländern mit Ausnahme von Gastronomie und Hotellerie seit Anfang Februar alle Geschäfte und viele Dienstleister geöffnet. In Wien und Niederösterreich gilt wegen der angespannten Lage in den Kliniken im gesamten April ein Lockdown. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Österreich zuletzt auf knapp unter 200 gefallen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. April 2021 14:15
aktualisiert: 20. April 2021 14:31