FDP Luzern

Partei trennt sich während Probezeit von Geschäftsführer

1. Juli 2020, 17:36 Uhr
Serena Büchler übernimmt die Leitung der Geschäftsstelle der FDP Luzern.
© FDP Luzern
Die Luzerner FDP hat sich noch während der Probezeit von ihrem neuen Geschäftsführer getrennt. Tim Hollemann hatte die Leitung der Geschäftsstelle der Kantonalpartei am 1. April angetreten, seinen Posten übernimmt nun die 23-jährige Serena Büchler.

Die FDP-Geschäftsleitung habe Büchler als Nachfolgerin des 28-jährigen Hollemann gewählt, der die Kantonalpartei per Ende Juni noch während der Probezeit verlassen habe, teilte die FDP am Mittwoch mit. Seine Nachfolgerin werde in einem Teilzeitpensum die Geschäftsstelle bis mindestens Ende Jahr leiten.

Büchler war während rund zwei Jahren als politische Mitarbeiterin bei der FDP Luzern tätig. Die Stadtluzernerin studiert an der Universität Luzern Rechtswissenschaften im Master.

Hollemann war vor seinem Abstecher zur Luzerner FDP für die Fraktion der FDP Schweiz tätig. Dort unterstützte er schwerpunktmässig die Vorbereitung von politischen Geschäften, die Bearbeitung von Vernehmlassungen und die externe Kommunikation.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Juli 2020 17:36
aktualisiert: 1. Juli 2020 17:36