Tempokontrolle

Polizei stoppt acht Temposünder in Küttigen

21. März 2022, 14:27 Uhr
Acht Temposünder sind am Sonntag auf der Staffeleggstrasse zwischen Küttigen und Densbüren von der Polizei erwischt worden. Die vier Autolenker und vier Motorradfahrer hatten zwischen 114 km/h und 127 km/h auf dem Tacho. An der Messstelle sind allerdings 80 km/h erlaubt.
Im Visier der Kantonspolizei: Acht Schnellfahrer wurden am Sonntag in Küttigen AG gestoppt. Die Polizei nahm vier Lenkern den Führerausweis gleich ab. (Symbolbild)
© Kantonspolizei Aargau

Die acht Männer im Alter zwischen 18 und 66 Jahren sind bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt worden, wie die Kantonspolizei Aargau am Montag mitteilte. Zwei Motorradfahrer sowie zwei Autolenker mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Die vier weiteren Verkehrsteilnehmer müssen ebenfalls mit einem Führerausweisentzug rechnen. Die Kantonspolizei, die mit einem mobilen Lasergerät im Einsatz stand, führt die Raserei unter anderem auf das schöne Frühlingswetter am Wochenende zurück.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. März 2022 14:27
aktualisiert: 21. März 2022 14:27
Anzeige