Initiative

Pro Velo Luzern fordert Velobahnen in der Stadt

28. August 2020, 15:45 Uhr
Eine Volksinitiative fordert ein Netz von Velobahnen in der Stadt Luzern. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Die Stadt Luzern soll binnen eines Jahrzehnts ein Netz aus sternförmig ins Zentrum verlaufenden sowie tangentialen Velobahnen schaffen. Dies fordert die Volksinitiative «Luzerner Velonetz jetzt!» von Pro Velo Luzern. Die Initiative ist am Freitag im Kantonsblatt publiziert worden.

Damit kann Pro Velo damit beginnen, die für das Zustandekommen der Initiative nötigen 800 gültigen Unterschriften zu sammeln. Die Sammlungsfrist läuft am 28. Oktober 2020 ab.

Die Initiative verlangt, dass das Velobahnnetz eine Gesamtlänge von mindestens 20 Kilometern haben solle. Die Velobahnen sollen pro Fahrtrichtung mindestens zwei Meter breit sein, als Velostrassen signalisiert oder auf Radwegen geführt werden und vom Fuss- und Autoverkehr weitgehend getrennt sein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. August 2020 15:45
aktualisiert: 28. August 2020 15:45