Anzeige
Niederlande

Tausende Menschen demonstrieren in Rotterdam für bezahlbare Wohnungen

17. Oktober 2021, 18:35 Uhr
Tausende Menschen haben am Sonntag in Rotterdam für bezahlbaren Wohnraum demonstriert. «Wohnen ist ein Recht, kein Geschäftsmodell» oder «Der Wohnungsmarkt ist am Ende und wir stehen Kopf» stand auf den Transparenten der Demonstranten in der niederländischen Hafenstadt. «Wir fordern eine andere Wohnungspolitik und ein Ende der Wohnungskrise», sagte ein Sprecher der Organisatoren zu Beginn des Protestmarsches, wie der öffentliche Rundfunk NOS berichtete. Die Organisatoren schätzten die Zahl der Teilnehmer an der Demonstration unter dem Motto «Häuser für Menschen, nicht für Gewinn» demnach auf rund 8000.
Die Organisatoren schätzten die Zahl der Teilnehmer an der Demonstration unter dem Motto «Häuser für Menschen, nicht für Gewinn» demnach auf rund 8000. Foto: Bas Czerwinski/ANP/dpa
© Keystone/ANP/Bas Czerwinski

Vergangenen Monat protestierten in Amsterdam bereits 15 000 Menschen für mehr Investitionen in bezahlbare Wohnungen, niedrigere Mieten und eine Beschränkung des freien Marktes im Wohnungssektor. In anderen Grossstädten wie Den Haag und Groningen sind weitere Demonstrationen geplant.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Oktober 2021 18:35
aktualisiert: 17. Oktober 2021 18:35