Rossboden

Töfffahrer bei Sturz am Flüelapass schwer verletzt

24. Juli 2020, 17:34 Uhr
Der Unfall ereignete sich bei Rossboden
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Ein 51-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagmorgen auf der Nordseite des Flüelapasses bei einem Sturz schwer verletzt worden. Die Maschine war ihm auf nasser Fahrbahn in einer Rechtskurve weggerutscht.

Der Selbstunfall ereignete sich bei Rossboden, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Mit der Ambulanz wurde der Mann zunächst ins Spital nach Davos gebracht. Von dort flog ihn die Rettungsflugwacht nach Chur zum Kantonsspital Graubünden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Juli 2020 17:34
aktualisiert: 24. Juli 2020 17:34