Anzeige
Verkehrsunfall

Töfffahrer prallt auf St. Luzisteig GR in Festungsmauer und stirbt

10. Mai 2021, 16:35 Uhr
Ein Töfffahrer ist bei der historischen Festung St. Luzisteig im Kanton Graubünden in der Nacht auf Montag neben einem Durchgangstor in eine Mauer geprallt und gestorben. Armeeangehörige fanden den Mann neben seinem Motorrad und alarmierten die Rettung.
Der Töfffahrer prallte rechts vom Südtor in die Mauer und starb.
© Kantonspolizei Graubünden

Der 51-jährige Zweiradlenker fuhr von Fläsch in Richtung Balzers in Liechtenstein, wie die Kantonspolizei Graubünden am Montag mitteilte. Armeeangehörige bemerkten um 00.30 Uhr den Mann bewusstlos neben dem Motorrad. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der Töfffahrer sei bei der Festung neben dem Durchgangstor in die Mauer geprallt, hiess es. Der Grund für den Unfall war zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Mai 2021 16:35
aktualisiert: 10. Mai 2021 16:35