Öffentlicher Verkehr

Verkehrsverbund Luzern plant Bus durch das Ränggloch

3. Mai 2021, 09:35 Uhr
Die geplante Buslinie Malters-Littau-Kriens.
© VVL
Die Gemeinde Malters LU und der Luzerner Stadtteil Littau sollen eine direkte Busverbindung nach Kriens LU erhalten. Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) hat die neue Linie im Westen Luzerns in seine Planung aufgenommen, wie er am Montag mitteilte.

Der Bus Malters-Littau-Ränggloch-Kriens soll gemäss den heutigen Plänen montags bis freitags stündlich verkehren. Die Reisezeit zwischen Littau und Kriens verkürzt sich so von 25 auf 12 Minuten, weil der Umweg via Stadtzentrum entfällt, wie der VVL mitteilte. Zudem werden neue Quartiere in Kriens und Malters an den öffentlichen Verkehr angeschlossen.

Für den Betrieb der neuen Buslinie sind bauliche Massnahmen nötig. Diese würden mit der Sanierung der Kantonsstrasse durch das Ränggloch abgestimmt, hiess es weiter.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Mai 2021 09:40
aktualisiert: 3. Mai 2021 09:35