Anzeige
Sparpotenzial: 1'000.-

Grosse Unterschiede bei Kreditkartengebühren

6. Juli 2021, 07:27 Uhr
Kreditkartengebühren können je nach Nutzung laut einem Vergleich von der Online-Plattform moneyland.ch sehr unterschiedlich hoch ausfallen. Gemäss dem Vergleichsdienst lassen sich aber mehrere Hundert Franken pro Jahr einsparen.
Die Vielfalt an Kreditkarten-Angeboten kann schnell überfordern – Vergleiche können helfen.
© KEYSTONE/AP/TOBY TALBOT

Der aktuelle Vergleich stellte die Kosten und Leistungen von mehr als 160 Schweizer Kreditkarten gegenüber. Berücksichtigt worden seien alle relevanten Gebühren für die ersten zwei Jahre sowie die Euro-Wechselkurse anhand von 15 Stichtagen im Jahr 2021, wie das Portal am Dienstag mitteilte.

Über 500 Franken in den ersten beiden Jahren

Konkret können gemäss dem Vergleich bei durchschnittlicher Gelegenheitsnutzung in den ersten beiden Jahren fast 550 Franken eingespart werden, wenn von der teuersten zur günstigsten Kreditkarte gewechselt wird. Unter «Gelegenheitsnutzer» verbucht moneyland.ch Einkäufe in der Höhe von 200 Franken pro Monat im Inland und 1'000 Euro pro Jahr im Ausland.

Am besten abgeschlossen habe dabei die Cashback-Kreditkarte American Express von Swisscard, gefolgt von der Coop Supercard und der Migros Cumulus-Mastercard sowie der IKEA Family Kreditkarte und der Cashback-Kreditkarte von Swisscard. Bei diesen Kreditkarten handle es sich zudem um sogenannte «Gratis-Kreditkarten» ohne Jahresgebühren. Bei der günstigsten Karte erhalte der Konsument aufgrund der Umsatz-Rückvergütung sogar im Durchschnitt einen Betrag von 10 Franken zurück. Die Kosten für die teuerste Karte werden hingegen mit 81,50 Franken veranschlagt.

Sparpotenzial über 1'000 Franken

Für Vielnutzer gebe es sogar ein Sparpotenzial von mehr als 1'200 Franken in den ersten zwei Jahren. Hier rechnet moneyland.ch mit Einkäufen in der Höhe von 1'000 Franken pro Monat im Inland und 5'000 Euro pro Jahr im Ausland. Zusätzlich werden fünf Bargeldbezüge in der Höhe von 200 Franken im Inland und fünf Bezüge in der Höhe von 200 Euro im Ausland eingerechnet.

Auch hier habe die Cashback-Kreditkarte American Express von Swisscard mit 340,60 Franken bezüglich Kosten für die ersten beiden Jahre am besten abgeschnitten. Auf Platz zwei folgt die Multiwährungskarte Silber von Swissquote mit 372,45 Franken sowie die Swissquote Multiwährungskarte Gold mit 472,45 Franken und die Coop Supercard mit 482,70 Franken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Juli 2021 07:27
aktualisiert: 6. Juli 2021 07:27