Anzeige
Rekord-Jackpot

236 Millionen Franken – wir würden mit dir teilen

Martina Birrer, Anita von Rotz, 15. Oktober 2021, 09:06 Uhr
Es ist ein Mega-Jackpot und noch nie zuvor hat jemand so viel Geld bei Euromillions gewonnen! Als der Jackpot das letzte Mal über 200 Millionen Franken war, gewann ihn ein Schweizer. Wer gewinnt die 236 Millionen Franken dieses Mal? Wir sind optimistisch, dass wir den Jackpot knacken und das Beste: Wir würden mit dir teilen!
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Pro Tipp fünf Zahlen und 2 Sterne - stimmen alle Zahlen und die Sterne komplett überein: Jackpot. Personen aus neun europäischen Länder nehmen bei Euromillions teil und alle haben das gleiche Ziel wie wir: Die richtigen Zahlen ankreuzen.

Welche Zahlen sind die besten? 

Wir würden ja sagen, dass es unsere Zahlen sind. Tatsächlich gibt es aber eine Statistik dazu.

Bei den letzten zehn Rekordgewinnen fiel vermehrt die Zahl neun auf. So war sie zum Beispiel im Jahr 2020, 2017, 2014 und 2011 unter den Zahlen der Rekordgewinner. Zusätzlich stechen auch alle anderen Zahlen mit neun in der Statistik heraus, so zum Beispiel 19, 29, 39 und 49.

Die meistgezogene Zahl ist 23, sie wurde schon 169 mal gezogen. Am wenigsten wurde die Zahl 22 gezogen. Aber was soll das schon heissen? Vielleicht ist ja genau bei diesem Mal die Zahl 22 wieder an der Reihe?

Eine Zahl, welche seit einer gefühlten Ewigkeit auf ihren grossen Auftritt wartet, ist die Zahl vier.  Sie war seit 54 Ziehungen nicht mehr dabei. Auch bei den Sternen schliesst der Stern Nr. vier am schlechtesten ab.

Wir teilen mit dir! 

Wir sind der Meinung, dass unsere Zahlen die besten sind und darum haben wir für euch einen Euromillions-Schein ausgefüllt. Knacken wir den Jackpot, so teilen wir ihn mit dir! Wie du mitmachen kannst, siehst du im Video. 

Wichtig: Ein allfälliger Gewinn (5+2 richtige Zahlen) wird unter allen Teilnehmenden aufgeteilt, die älter als 18 Jahre und in der Schweiz wohnhaft sind. Es gilt die Ziehung von Dienstag, 12 Oktober 2021. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. Oktober 2021 17:34
aktualisiert: 15. Oktober 2021 09:06