Wochenend-Bilanz

Betrunkener stürzt in Rothenburg mit E-Bike und bleibt bewusstlos liegen

25. Juli 2022, 16:55 Uhr
Betrunkene Fahrer und Unfälle beschäftigen am Wochenende die Luzerner Polizei. Unter anderem war gestern Sonntag ein 56-Jähriger mit zwei Promille von seinem E-Bike gestürzt und bewusstlos liegen geblieben.
Die Luzerner Polizei musste wegen mehreren Unfällen ausrücken. Darunter auch zwei Mal wegen Alkohol am Steuer.
© Luzerner Polizei

Kurz nach Mitternacht wurde am Sonntag in Rothenburg neben der Bertiswilstrasse ein bewusstloser Mann gefunden. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, wurde er mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Alkoholtest zeigte: Der 56-Jährige hatte zwei Promille intus. Er war zuvor von seinem E-Bike gestürzt.

Mit gut 1,4 Promille intus krachte eine Frau bei Eschenbach in einen Baum.

© Luzerner Polizei

Bereits am Freitagabend kam es wegen Alkohol am Steuer zu einem Unfall. Eine 24-Jährige verlor zwischen Rothenburg und Eschenbach die Kontrolle über ihren blauen SUV, landete in einem Garten und prallte dort gegen einen Baum. Der Alkoholtest gab einen Wert von 1,44 Promille.

Neben Unfällen wegen Alkohol gab es auch mehrere Auffahrunfälle. Bei der Autobahnausfahrt Reiden fuhr ein Lenker am Samstag mit seinem Auto in ein stehendes Auto. Dabei musste eine Person zur Kontrolle ins Spital. In der Nacht auf Sonntag wurde auf der Baselstrasse eine Person bei einem Auffahrunfall verletzt und ebenfalls in der Nacht auf Sonntag kam es auf der Autobahn A2 eif der Höhe Knutwil zu einem Selbstunfall. Der 30-Jährige Mann prallte gegen eine Leitplanke, verletzt wurde jedoch niemand.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. Juli 2022 11:15
aktualisiert: 25. Juli 2022 16:55
Anzeige